On menjar a la Garrotxa i “caçar bolets” aquesta tardor

Wo in der Garrotxa „Pilzjagd“ essen in diesem Herbst

Wir sind bereits im Herbst, und die Hitze ist immer noch in der Luft, so dass die Garrotxa Volcanic Zone ist einer der attraktivsten in diesen Tagen und im November von Touristen besucht werden, wird sich bemühen, um Pilze zu nehmen, so beraten wir Sie zu tun ist páctica lernen wo in der Garrotxa essen “Jagd” Pilz. Warum ist dieser Bereich so attraktiv für diese Praxis?

Vor allem, weil dieser Bereich der Provinz Girona ist eine der ältere Vulkanzonen der Halbinsel, Dutzende von Vulkanen, wie wir uns fühlen, Vulkane, dass füllen den Horizont als ein Buch der Drachen und Fantasy, sowie mehrere Linien von Lava.

Eine solche Geographie kommt auch mit einer großen grünen Decke Natur, in denen ein Fest der natürlichen Farben wie die gebeizte Eiche genießen, Eichen, Buchen, eine sehr angenehme Artenvielfalt zu erzeugen.

diese Wildnis, mache dieses Gebiet zu einem des am besten für einige Zeit verbringen und entspannt werden, genießen Freunde und Familie.

Wenn das nicht genug, Dieser Bereich wird durch kleine Städte mit Geschichte umgeben, neben erklärten kulturelles Interesse, Seiten sind mittelalterliche Besalú und Santa Pau, in denen sicherlich ein Muss, Straßen überqueren.

Aber wie oben erwähnt, der wahre Geist des Gebiets liegt im Vulkangebiet, und vor allem durch Kegel Santa Margarita und San Francisco, was zu einer Fantasiegeschichte in Beech in Jordanien.

Essen im Beech

Wie wir bereits erwähnt,, Sie müssen diese einzigartigen Menschen in ländlichen genießen und die Schönheit seiner Küche zu schätzen wissen, Volcanic Zone, Vall d'en Bas und Vall de Bianya Orte, wo die tiefen Wurzeln Küche High Mountain.

Diese Art des Kochens, hat Zutaten wie Bohnen, patates o el xai, eine Art von Nahrung mehr „intensiv“, aber es gibt eine Vielzahl von Orten, um ein Restaurant genießen, alles hängt von dem Geschmack und Appetit Besucher haben.

Orte wie Restaurant Camping La Garrotxa Lava Stellen Sie auf dem Gelände des Camping Lava. Es ist beabsichtigt, und entworfen zu genießen Familie und Freunde, eine abwechslungsreiche Küche mit Menüs und Gerichten der Region.

Alle dekoriert mit rustikalem, für Kinder genießen nicht nur das Essen, wenn nicht auch die lokale.

Pilze gefunden bei Garrotxa Volcanic Zone

Im nächsten Monat ist November erwartet Pilze sammeln oder Pilze sammeln ist eine perfekte Zeit für Liebhaber Pilzkunde, insbesondere im Bereich des Garrotxa.

diesen Bereich Hinweis wird angehäuft, vor allem am Wochenende, Beachten Sie, dass im November dieses Jahr ist möglich, dass die Saison sehr machbar ist und Experten empfehlen, früh zwischen der Landschaft von Eichen zu bewegen, Eichen, Sie sind auf der Suche nach leckeren Pilzen.

Egal, ob Sie eine professionelle oder nur ein gelegentlicher Fan sind diese Praxis, die beste Zeit zu genießen lange Spaziergänge in den Bergen und Pilze sammeln, Sie müssen vor 10.00 Uhr so ​​tun, so masificació vermeiden, die einfach Tourismus in der Region und masificació Familien und Freunde, die anderen genießen wollen Aktivitäten in der Garrotxa, wie 4×4, Reiten.

Ein weiterer Moment ist sehr wahrscheinlich am Nachmittag, Das Problem dieses Mal ist Mangel an Licht, Jetzt im Herbst können wir ein paar Stunden genießen, aber im November 18.00 die Sonne ist sehr niedrig oder es ist Nacht, haben eine größere Sicherheit am besten den Tag getan wird.

Wenn Sie die Zeit haben die Verfügbarkeit, das sind die besten Momente für machen einen Ausflug und „Pilzjagd“ und wenn Sie freie Zeit während der Woche, die Buche in Jordanien ist der perfekte Ort, von der Hektik des Alltags zu entfliehen und die Stille zwischen den Bäumen genießen.